Investitionen & externe Aktivitäten

Handhabung von Insider-Informationen

Bei unserer täglichen Arbeit kann es vorkommen, dass wir auf nicht-öffentliche Informationen über Realogy und andere Unternehmen Zugriff erhalten. Der Handel mit Realogy-Wertpapieren oder der Wertpapiere anderer Unternehmen auf der Basis von wesentlichen nicht-öffentlichen Informationen ist untersagt. Ein solches Vorgehen verletzt nicht nur die Richtlinien unseres Unternehmens sondern auch die Gesetze. Bei Zweifeln konsultieren Sie bitte unsere Richtlinien zum Insiderhandel oder wenden sich an die Rechtsabteilung.

Darüber hinaus dürfen wir wesentliche nicht-öffentliche Informationen mit niemandem (inkl. Familienmitgliedern) teilen, bzw. anderen auf der Basis dieser Informationen Tipps für den Aktienhandel geben. Wesentliche nicht-öffentliche Informationen dürfen an keine außenstehende Person weitergegeben werden. Sie sind nicht berechtigt, wesentliche nicht-öffentliche Informationen über Realogy mit Medien, Investoren, Anlagespezialisten, Marktanalytikern oder Aktionären zu besprechen, sofern dies nicht ausdrücklich in den Richtlinien zur Investorenkommunikation von Realogy erlaubt ist.

Public Relations (PR) und Investorenpflege

Erhalten Sie eine Anfrage von den Medien, beispielweise von einem Journalisten, der einen Kommentar zur aktuellen Situation von unserem Unternehmen erbittet, mit einem Vertreter des Unternehmens ein Interview durchführen möchte oder nach Fotos fragt, dann verweisen Sie ihn bitte an unsere Kommunikationsabteilung. Wir müssen sicherstellen, dass wir in öffentlichen oder zwanglosen Gesprächen mit den Medien oder anderen Drittparteien keine vertraulichen Informationen preisgeben.

Sie sind nicht berechtigt, mit Anlagespezialisten, Marktanalytikern oder Aktionären über Realogy, seine Unternehmensleistung oder alle damit verbundene Themen zu sprechen, wenn Sie nicht die ausdrückliche Genehmigung dazu erhalten haben. Alle Anfragen von Anlagespezialisten, Marktanalytikern oder Aktionären von Realogy sollten an die Abteilung für Investorenpflege weitergeleitet werden, insofern Sie nicht selbst die Genehmigung erhalten haben, mit diesen Personen zu sprechen.

Politische Aktivitäten

Realogy befürwortet Ihr Engagement für die Gesellschaft und Ihre Teilnahme am politischen Prozess. Allerdings sollten Sie Ihre persönlichen politischen Aktivitäten von jenen von Realogy trennen. Ihre persönlichen politischen Aktivitäten dürfen nicht während der Arbeitszeit stattfinden. Des Weiteren ist es untersagt, Realogy-Ressourcen zu nutzen oder sich als Vertreter unseres Unternehmens auszugeben. Sie sind nicht berechtigt, sich im Namen von Realogy politisch zu betätigen oder Lobbyarbeit zu betreiben, sofern Sie nicht die ausdrückliche Genehmigung erhalten und Ihre politische Tätigkeit mit der Rechtsabteilung abgesprochen haben.

Handhabung von Anfragen rechtlicher oder regulatorischer Art

Wir müssen uns sofort mit unserer Rechtsabteilung in Verbindung setzen, wenn wir als Vertreter von Realogy Ansprüche, Forderungen, Vorladungen, Anfragen oder ähnliche Aufforderungen erhalten. Darüber hinaus müssen wir bei Anfragen rechtlicher oder regulatorischer Natur umfassend und wahrheitsgemäß mit Realogy kooperieren und/oder dabei behilflich sein, wenn wir dazu aufgefordert werden.

Schlüsselbegriffe

WESENTLICHE NICHT-ÖFFENTLICHE INFORMATIONEN

Informationen, die ein Investor für die Entscheidungsfindung wichtig finden würde, wenn es um den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren geht, die aber noch nicht veröffentlicht wurden. Beispiele wären u.a. noch nicht veröffentlichte Finanzergebnisse, Informationen zu Fusionen und Käufen, Änderungen der Führungspositionen, neue Produkte und Entwicklungsprojekte und anhängige Rechtsstreitigkeiten.

DENKEN SIE DARAN

Wie wir finanzielle und andere wesentliche nicht-öffentliche Informationen nutzen und weitergeben, unterliegt strengen Regeln und Gesetzen. Unsere Kommunikations- und Rechtsabteilungen sind für diese Aufgaben verantwortlich, und die Abteilung für Werte & Compliance steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie Fragen zum korrekten Vorgehen haben.

Als ich einen unserer Drucker verwendet habe, fand ich zufällig den Entwurf einer Pressemitteilung über den Ankauf eines börsennotierten Unternehmens. Kann ich Aktien dieser Firma kaufen, bevor die Meldung an die Presse geht?

Nein. Diese Informationen werden aller Wahrscheinlichkeit nach als wesentliche nicht-öffentliche Informationen betrachtet. Der Handel mit Wertpapieren von Realogy bzw. des anderen Unternehmens auf der Grundlage dieser Informationen würde unsere Richtlinien verletzen und wäre u.U. illegal. Übergeben Sie das Dokument unverzüglich an einen Richtlinienbeauftragten der Abteilung Werte & Compliance oder die Rechtsabteilung.

ALS MITARBEITER…

WERDE ICH:

Sämtliche wesentlichen nicht-öffentlichen Informationen, die ich bei meiner Tätigkeit sehe, vertraulich behandeln.

WERDE ICH NICHT:

Auf der Grundlage wesentlicher nicht-öffentlicher Informationen mit Wertpapieren von Realogy und anderen Unternehmen Handel treiben.

Anfragen der Medien in Bezug auf Informationen über das Unternehmen an die Kommunikationsabteilung weiterleiten. Im Namen des Unternehmens Aussagen machen, es sei denn, ich habe die nötige Genehmigung erhalten.
Nur meine Freizeit bzw. meine persönlichen Ressourcen für karitative oder politische Bestrebungen nutzen. Als offizieller Vertreter des Unternehmens auftreten oder meine Arbeitszeit bzw. die Ressourcen des Unternehmens nutzen, um meine persönlichen politischen Interessen voranzutreiben.