UNSERE VERANTWORTUNG FÜREINANDER

Zusätzlich zum Verhaltenskodex gelten bei Realogy die Wichtigsten Beschäftigungsrichtlinien. Die wichtigsten Beschäftigungsrichtlinien bieten detailliertere Informationen zu den Verantwortlichkeiten, die wir füreinander tragen. Diese Richtlinien bestärken das Ziel von Realogy, ein sicheres und vielfältiges Arbeitsumfeld ohne Diskriminierung und Schikanen am Arbeitsplatz zu schaffen und beschreiben die Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter, dieses Arbeitsumfeld zu schützen.

Es wird von allen Mitarbeitern erwartet, sich an die wichtigsten Beschäftigungsrichtlinien zu halten und sich bei Fragen dazu an ihre Vorgesetzen oder die Personalabteilung zu wenden.

Gesellschaftliche Vielfalt und Chancengleichheit

Realogy hat sich der Vielfalt von Menschen, Ideen und Haltungen und deren Wert für Realogy, seine Kunden und Aktionäre verschrieben. Aus diesem Grund ist es unser Ziel, ein integratives Arbeitsumfeld zu schaffen, das Vielfalt gewährleistet und Personen unterschiedlichen ethnischen, kulturellen und religiösen Hintergrunds frei von Diskriminierung, Benachteiligung und Einschüchterung integriert. Wir tolerieren in unseren Beschäftigungsprinzipien keinerlei Diskriminierung auf der Basis geschützter Personenmerkmale.

In unseren Richtlinien zur Chancengleichheit finden Sie weitere Informationen zu unserer Verpflichtung gegenüber dieser Ziele und des Arbeitsrechts. Wenn Sie glauben, Diskriminierung am Arbeitsplatz beobachtet zu haben oder selbst davon betroffen zu sein, dann sprechen Sie mit Ihrem Manager, einem Vertreter der Personalabteilung, der Werte & Compliance-Abteilung oder der Verhaltenskodex-Hotline.

Nichtduldung bevorzugter Behandlung

Wir behandeln unsere Mitarbeiter in allen Bereichen unserer Beschäftigungsprinzipien fair und vorurteilsfrei. Teil unserer Unternehmenskultur ist es, die Verdienste, Leistungen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter zu honorieren. Wir tolerieren im Rahmen unserer Beschäftigungsprinzipien keine Form der Bevorzugung auf der Basis von persönlichen, sozialen oder finanziellen Beziehungen. Wir reagieren mit Entschlossenheit auf Situationen tatsächlicher oder vermeintlicher Bevorzugung und dulden keinerlei Vorzugsbehandlung gegenüber unseren Kunden, Dienstleistern, unabhängigen Vertriebspartnern und allen anderen Drittparteien auf der Basis von persönlichen, sozialen oder finanziellen Beziehungen.

Weitere Informationen über das Melden und die Handhabung dieser Probleme finden Sie in den Richtlinien zu persönlichen Beziehungen und vermeintlicher Bevorzugung.

keySchlüsselbegriffe

GESCHÜTZTE PERSONENMERKMALE

Zu den gesetzlich geschützten Personenmerkmalen gehören z.B. ethnischer Hintergrund, Herkunft, Herkunftsland, Hautfarbe, Religion, Staatsangehörigkeit, Glaube, Alter, Geschlecht, geschlechtsspezifische Charakteristika, sexuelle Orientierung, sexuelle Ausrichtung, Geschlechtsidentität, Ausdruck der Geschlechtlichkeit, Familienstand, Personenstand, Status als ehemaliges Militärmitglied, Behinderung, Schwangerschaft, genetische Informationen und jegliche anderen Charakteristika, die gesetzlich geschützt sein können.

BESCHÄFTIGUNGSPRINZIPIEN

Umfasst alle Aspekte der Beschäftigungspolitik, z.B. Personalbeschaffung, Anstellung, Leistungsmanagement, Vergütung, Arbeitszuteilung, Geschäftsreisen, Training, Beförderung, Disziplinarverfahren und Kündigung.

ALS MITARBEITER…

WERDE ICH:

Meine Kollegen fair und gleich behandeln.

WERDE ICH NICHT:

Meinen Kollegen berufliche Chancen oder Vorteile aufgrund ihres ethnischen Hintergrunds, Geschlechts, Alters, ihrer Religion und jeglicher anderer geschützter Merkmale verschaffen oder vorenthalten.

Geschäfte mit Kunden, Dienstleistern, unabhängigen Vertriebspartnern und allen anderen Drittparteien ausschließlich in Hinblick auf geschäftliche Vorteile für Realogy abwickeln. Kunden, Dienstleister, unabhängige Vertriebspartner und alle anderen Drittparteien auf der Basis von persönlichen, sozialen oder finanziellen Beziehungen begünstigen.

ALS MANAGER…

WERDE ICH:

Bewerber ausschließlich auf der Basis betriebswirtschaftlicher Erfordernisse und der Qualifikationen und Befähigung der Kandidaten, die benötigten Arbeiten auszuführen, auswählen.

WERDE ICH NICHT:

Bewerbern Beschäftigungsmöglichkeiten aufgrund ihres ethnischen Hintergrunds, Geschlechts, Alters, ihrer Religion und jeglicher anderer geschützter Merkmale verschaffen oder vorenthalten.

Mitarbeiter nicht aufgrund einer persönlichen, sozialen oder finanziellen Beziehung außerhalb des Arbeitsumfelds begünstigen. Mitarbeitern aufgrund einer persönlichen, sozialen oder finanziellen Beziehung außerhalb des Arbeitsumfelds eine Spezialbehandlung bieten.
Mitarbeiter ausschließlich aufgrund ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen und Verdienste befördern oder kompensieren. Beförderungen oder Kompensationen aufgrund jeglicher geschützter Personenmerkmale verschaffen oder vorenthalten.

Schutz vor Belästigungen, Bedrohung, Mobbing und Schikanen am Arbeitsplatz

Wir alle sind verantwortlich dafür, ein produktives Arbeitsumfeld ohne Diskriminierung am Arbeitsplatz zu schaffen. Wir behandeln einander mit Respekt und werden Diskriminierung jeglicher Form gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Dienstleistern, unabhängigen Vertriebspartnern und allen anderen Drittparteien weder ausführen noch tolerieren. Wenn Sie glauben, Diskriminierung am Arbeitsplatz beobachtet zu haben oder selbst davon betroffen zu sein, dann sprechen Sie mit Ihrem Manager, der Personalabteilung, der Abteilung für Werte & Compliance oder der Verhaltenskodex-Hotline. Denken Sie daran, dass Sie Ihre diesbezüglichen Bedenken ohne Furcht vor Vergeltungsmaßnahmen anmelden können, da Realogy seine Mitarbeiter vor jeder Form von Vergeltung schützt, wenn sie eventuelles oder tatsächliches Fehlverhalten in gutem Glauben gemeldet haben.

Wir alle müssen die Richtlinien zum Diskriminierungsverbot von Realogy verstehen und einhalten.

 

keySchlüsselbegriff

DISKRIMINIERUNG AM ARBEITSPLATZ

Verhaltensweisen, die unsere Arbeit auf unangebrachte Weise beeinflussen, die Würde unserer Mitarbeiter mindern, oder ein bedrohliches, feindseliges oder anstößiges Arbeitsumfeld schaffen. Dieses Verhalten kann verbaler, bildlicher oder körperlicher Natur sein und umfasst jegliche respektlose oder feindselige Handlung wie beispielsweise Verunglimpfungen, negative Stereotypen, Sticheleien, Mobbing (Cyber-, emotionales und körperliches Mobbing), Ausschließung und Drohungen.

Es kann außerdem die Aufforderung zu sexuellen Handlungen, sexuelle Vulgärsprache oder Witze, sexuelle Bilder oder Objekte, sexuelle Bedrängung oder unangebrachte Berührungen umfassen.

qa

In meiner Arbeitsgruppe werden oft anzügliche Witze gemacht, auch von meinem Manager. Ich fühle mich dabei unwohl, obwohl es sonst keinen zu kümmern scheint. Was soll ich tun?

Realogy toleriert dieses Verhalten nicht. Wenn Sie das Thema ohne Scheu mit Ihrem Manager besprechen können, dann sollten Sie das auf alle Fälle tun. Unsere Kommunikationskultur der „offenen Tür“ ermöglicht es Ihnen, Ihre Bedenken ohne Furcht vor Vergeltungsmaßnahmen anzumelden. Sie können sich mit Ihren Bedenken aber auch an die Personalabteilung, die Abteilung für Werte & Compliance oder die Verhaltenskodex-Hotline wenden.

Sicherheit am Arbeitsplatz

Wir nehmen die Sicherheit unserer Mitarbeiter sehr ernst. Unser Ziel ist es, ein sicheres Arbeitsumfeld frei von Gefahren für Gesundheit und Sicherheit zu schaffen. Jeder von uns ist dafür verantwortlich, dass die Gesundheits- und Sicherheitsgesetze sowie unsere Unternehmensrichtlinien gewahrt werden. Wir teilen die Verantwortung für einen sicheren Arbeitsplatz frei von Gefahren. Sollten Sie in einer der Realogy-Anlagen eine Gefährdung der Sicherheit feststellen, dann melden Sie dies bitte unverzüglich bei Ihrem Manager.

Die Sicherheit am Arbeitsplatz gilt aber auch außerhalb der Bürogebäude. Wir müssen stets sicherheitsbewusst vorgehen und auch die Sicherheit anderer beachten, wenn wir unserer Tätigkeit für Realogy nachgehen. Dazu gehört z.B. auch kein Versenden von SMS-Nachrichten oder E-Mails am Steuer – ganz gleich, wie dringend die Angelegenheit vielleicht scheinen mag.

Gewaltfreiheit am Arbeitsplatz

Unser Arbeitsumfeld muss frei von Gewalt sein. Wir tolerieren weder Waffen noch Sprengstoff in unseren Räumlichkeiten. Des Weiteren dulden wir keine Drohungen, Einschüchterungen, Aggressionen oder gewalttätiges Verhalten gleichwelcher Form.

Sollten Sie besorgniserregende Verhaltensmuster oder eine unsichere, gefährliche oder gewalttätige Situation beobachten, so melden Sie dies sofort Ihrem Manager, der Personalabteilung, der Abteilung für Werte & Compliance oder der Verhaltenskodex-Hotline. Weitere Informationen finden Sie in den Richtlinien zum gewaltfreien Arbeitsplatz von Realogy.

Alkohol- und drogenfreie Arbeitsumgebung

Wir dulden weder Alkohol- noch Drogenmissbrauch am Arbeitsplatz. Sie dürfen illegale Drogen am Arbeitsplatz nicht konsumieren, unter Drogeneinfluss am Arbeitsplatz erscheinen, oder sie im Arbeitsumfeld mit sich führen. Sie sollten stets sichergehen, dass Ihre Leistung, Ihre Sicherheit und Ihr Urteilsvermögen während der Arbeitszeit nicht durch Alkohol, verschreibungspflichtige Medikamente oder andere legale Substanzen beeinträchtigt sind.

Weitere Informationen zum Thema Substanzmissbrauch, Tests, Hilfsprogramme und Vertraulichkeit diesbezüglicher Informationen finden Sie in unseren Richtlinien zum Drogen- und Rauschgiftmissbrauch.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass bei bestimmten, vom Unternehmen gesponserten Events oder bei Geschäftsessen Alkohol angeboten werden könnte. Bei solchen Gelegenheiten sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Alkoholkonsum Ihr Verhalten und Urteilsvermögen nicht beeinträchtigt, während Sie Ihrer Tätigkeit nachgehen, und dass Sie sich zu jedem Zeitpunkt an die Standards der Arbeitsverhaltensregeln von Realogy halten.

keySchlüsselbegriffe

BESORGNISERREGENDE VERHALTENSMUSTER

Verhaltensindikatoren, die u.U. gewalttätiges Verhalten prognostizieren können. Zu den Beispielen für diese Indikatoren gehören Wutanfälle, Zornausbrüche, Aussagen bzw. Verhaltensmuster, die auf Gewalt hindeuten, Einschüchterungsversuche und eine ungesunde Faszination für Rachegedanken oder Waffen.

remember

DENKEN SIE DARAN

Wir alle spielen eine Rolle bei der Gestaltung unserer Unternehmenskultur. Jeder von uns ist dafür verantwortlich, ein respektvolles, sicheres und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen und zu erhalten, in dem wir mit Stolz arbeiten und wachsen können. Wir haben das Recht zu handeln, wenn wir Verhaltensweisen beobachten oder am eigenen Leib erfahren, die dieser Kultur schaden.